Das All-Leben. Aus ‘Das Denken beginnt mit dem Lachen’ (2)

Das All-Leben. Aus ‘Das Denken beginnt mit dem Lachen’ (2), S. 89, Die Xrad als Lebenswächter und Schlüssel.

“Man sieht klar, dass die Xrad das Leben nur gegen Leid schützt, sie aber keineswegs einen aggressiven, überwältigenden und angreifenden Charakter hat, und das Schützen des Lebens betrifft auch nicht nur das eigene Leben, sondern das All-Leben. So kann die Xrad aber auch nicht zum Schutz des eigenen Lebens das feindliche Leben angreifen und verletzen. Die Xrad denkt nicht nur an sich und an ihren individuellen Schutz, sondern sie schützt das Leben im Ganzen. Dies war eine stark einschränkende Bedingung, die gegen den „Welteroberungstrieb“ oder den „Kriegsführungswillen“ entstanden war. Auch stand diese Auffassung der späteren zoroastrischen Idee vom Kampf mit dem Bösen, verkörpert im Ahriman, entgegen.”